FrancaisEnglish
acurea 590x160

8 Empfehlungen für ein erfolgreicheres Reiben !

Achtung: vor dem Einsatz der Reibahlen berücksichtigen Sie die "Richtwerte zum Reiben".

1. Bohrung wird zu gross
astuce 01

Probleme :

  • Mangel an Kühl-Schmiermittel, Bildung von Aufbauschneiden
  • Unregelmässigkeit der Anschnittwinkel
  • Zu starkes Untermass, zu hohe Reibtoleranzen
  • Achsversatz zwischen Werkzeug und Vorbohrung

Lösungen :

  • Achsversatz korrigieren oder RE-AL Pendelhalter einsetzen
  • Reibahlendurchmesser und Toleranz messen
  • Kühlmittel prüfen, Druck erhöhen, Innenkühlung einsetzen
2. Bohrung wird zu klein
astuce 02 Probleme :
  • Reibahle ist stumpf
  • Reibaufmass zu klein
  • Werkstück federt zurück
Lösungen :
  • Reibahle ersetzen
  • Erhöhung des Reibaufmasses
  • Kühlmittel prüfen, Druck erhöhen, Innenkühlung einsetzen
3. Konische Bohrung (Eingang zu gross)
astuce 03 Probleme :
  • Werkzeug schlägt in der Achse
  • Vorbohrung nicht zentriert
  • Achsversatz zwischen Werkzeug und Vorbohrung
  • Spänebildung im oberen Lochbereich
Lösungen :
  • Achsversatz korrigieren oder RE-AL Pendelhalter einsetzen
  • Werkzeug axial sichern
4. Konische Bohrung (Ende zu gross)
astuce 04

Probleme :

  • Achsversatz zwischen Vorbohrung und Reibahlenachse
  • Späne im unteren Lochbereich
  • Reibahle drückt auf Lochboden
Lösungen :
  • Achsversatz korrigieren oder RE-AL Pendelhalter einsetzen
  • Werkzeug axial sichern
  • (tiefes) Loch in 2-3 Durchgängen reiben
5. Stichmass wird nicht eingehalten
astuce 05

Probleme :

  • Stichmass der Vorbohrung stimmt nicht
  • Rundlauf des Anschnittwinkels stimmt nicht
Lösungen :
  • Achsversatz der Vorbohrung kontrollieren
  • Achsversatz der Reibahle kontrollieren
6. Bohrung ist oval oder ballig
astuce 06 Probleme :
  • Das Werkstück wird bei der Bearbeitung verspannt

Lösungen :

  • Werkstück regelmässig / konstant spannen
7. Schlechte Oberflächengüte (siehe auch 8)
astuce 07 Probleme :
  • Reibahle oder Vorbohrung beschädigt
  • Kühl-Schmiermittel fehlt
  • Bildung von Aufbauschneiden schlechte Späneabfuhr
  • Versatz zwischen Vorbohrung und Reibahlenachse
Lösungen :
  • Reibahle ersetzen
  • Achsversatz kontrollieren oder RE-AL Pendelhalter einsetzen
  • Richtwerte zum Reiben korrigieren
  • Kühlmittel prüfen, Druck erhöhen, Innenkühlung einsetzen
8. Reibahle klemmt und bricht (siehe auch 7)
astuce 08

Probleme :

  • Rundschliffphase zu breit
  • Reibkopf zu wenig konisch (min. 0,015mm auf 100mm)
  • Vorgebohrtes Loch zu klein und nicht zentriert
  • Anschnittwinkel schlecht geschliffen
Lösungen :
  • Je nach Werkstoff / Speziallegierungen Anschnittwinkel bzw. Rundschliffphase anpassen
  • Achsversatz kontrollieren oder RE-AL Pendelhalter einsetzen
  • Je nach Werkstoff (weich / normal / vergütet) Schnittgeschwindigkeit reduzieren bzw. erhöhen
 

Adresse und Kontakt

RE-AL AG/SA
F. Oppligerstrasse 19
CH-2500 Biel/Bienne 6

T +41 (0)32 343 34 20
F +41 (0)32 343 34 24

Öffnungszeiten
Montag bis Freitag
07h30 – 11h45
13h30 – 17h00

Liefertermin
Alle Bestellungen die vor 17h00 eintreffen werden noch gleichentags erledigt.

 

Download

Nächstehend finden Sie verschiedene ansprechbare Dokumente, vorwiegend im Format PDF, Word oder Excel.

Allgemeine Verkaufsbedingungen
Muster für Reibahlen-Bestellungen
Allgemein Katalog (2012)
icone pdf_4  Neu: "Flyer" XL-Reibahlen