FrancaisEnglish
acurea 590x160

8 Empfehlungen für ein erfolgreicheres Reiben !

Achtung: vor dem Einsatz der Reibahlen berücksichtigen Sie die "Richtwerte zum Reiben".

1. Bohrung wird zu gross
astuce 01

Probleme :

  • Mangel an Kühl-Schmiermittel, Bildung von Aufbauschneiden
  • Unregelmässigkeit der Anschnittwinkel
  • Zu starkes Untermass, zu hohe Reibtoleranzen
  • Achsversatz zwischen Werkzeug und Vorbohrung

Lösungen :

  • Achsversatz korrigieren oder RE-AL Pendelhalter einsetzen
  • Reibahlendurchmesser und Toleranz messen
  • Kühlmittel prüfen, Druck erhöhen, Innenkühlung einsetzen
2. Bohrung wird zu klein
astuce 02 Probleme :
  • Reibahle ist stumpf
  • Reibaufmass zu klein
  • Werkstück federt zurück
Lösungen :
  • Reibahle ersetzen
  • Erhöhung des Reibaufmasses
  • Kühlmittel prüfen, Druck erhöhen, Innenkühlung einsetzen
3. Konische Bohrung (Eingang zu gross)
astuce 03 Probleme :
  • Werkzeug schlägt in der Achse
  • Vorbohrung nicht zentriert
  • Achsversatz zwischen Werkzeug und Vorbohrung
  • Spänebildung im oberen Lochbereich
Lösungen :
  • Achsversatz korrigieren oder RE-AL Pendelhalter einsetzen
  • Werkzeug axial sichern
4. Konische Bohrung (Ende zu gross)
astuce 04

Probleme :

  • Achsversatz zwischen Vorbohrung und Reibahlenachse
  • Späne im unteren Lochbereich
  • Reibahle drückt auf Lochboden
Lösungen :
  • Achsversatz korrigieren oder RE-AL Pendelhalter einsetzen
  • Werkzeug axial sichern
  • (tiefes) Loch in 2-3 Durchgängen reiben
5. Stichmass wird nicht eingehalten
astuce 05

Probleme :

  • Stichmass der Vorbohrung stimmt nicht
  • Rundlauf des Anschnittwinkels stimmt nicht
Lösungen :
  • Achsversatz der Vorbohrung kontrollieren
  • Achsversatz der Reibahle kontrollieren
6. Bohrung ist oval oder ballig
astuce 06 Probleme :
  • Das Werkstück wird bei der Bearbeitung verspannt

Lösungen :

  • Werkstück regelmässig / konstant spannen
7. Schlechte Oberflächengüte (siehe auch 8)
astuce 07 Probleme :
  • Reibahle oder Vorbohrung beschädigt
  • Kühl-Schmiermittel fehlt
  • Bildung von Aufbauschneiden schlechte Späneabfuhr
  • Versatz zwischen Vorbohrung und Reibahlenachse
Lösungen :
  • Reibahle ersetzen
  • Achsversatz kontrollieren oder RE-AL Pendelhalter einsetzen
  • Richtwerte zum Reiben korrigieren
  • Kühlmittel prüfen, Druck erhöhen, Innenkühlung einsetzen
8. Reibahle klemmt und bricht (siehe auch 7)
astuce 08

Probleme :

  • Rundschliffphase zu breit
  • Reibkopf zu wenig konisch (min. 0,015mm auf 100mm)
  • Vorgebohrtes Loch zu klein und nicht zentriert
  • Anschnittwinkel schlecht geschliffen
Lösungen :
  • Je nach Werkstoff / Speziallegierungen Anschnittwinkel bzw. Rundschliffphase anpassen
  • Achsversatz kontrollieren oder RE-AL Pendelhalter einsetzen
  • Je nach Werkstoff (weich / normal / vergütet) Schnittgeschwindigkeit reduzieren bzw. erhöhen
 

Adresse und Kontakt

RE-AL AG/SA
Fritz-Oppliger-Strasse 19
CH-2504 Biel/Bienne 
T +41 32 343 34 20
info@re-al.ch

 

Vertrieb und Verkauf
SISO-Mecanis AG
Gewerbestrasse 15
CH-4123 Allschwil
T +41 61 481 66 44
sales@siso.ch

Öffnungszeiten
Montag bis Freitag
07.30 – 11.45
13.30 – 17.00

Liefertermin
Alle Bestellungen die vor 15h00 eintreffen werden noch gleichentags erledigt.

 

Download

Nächstehend finden Sie verschiedene ansprechbare Dokumente, vorwiegend im Format PDF, Word oder Excel.

Allgemeine Verkaufsbedingungen
Muster für Reibahlen-Bestellungen
Allgemein Katalog
icone pdf_4  Neu: "Flyer" XL-Reibahlen